2018 - Medizin

Liechtenstein bei den Lindauer Nobelpreisträgertagungen >>>> Bewerbung für die Teilnahme / 2019 Tagung Physik

2018 - Tagung der Nobelpreisträger in Medizin/Physiologie

Rund 600 hervorragende Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Post Docs kamen vom 24. bis 29. Juni an den Bodensee. Die Tagung war der Physiologie und Medizin gewidmet und konnte gleich zwei Rekorde verbuchen: 43 Nobelpreisträger – so viele wie noch nie zuvor an einer Medizintagung – nahmen teil, und noch nie war das Teilnehmerfeld mit 84 Herkunftsländern so vielfältig.

 

Im sechstägigen Programm wurden erstmals sogenannte Agora Talks geben, in denen Laureaten den Zuhörern Frage und Antwort standen. In Poster Flashes und Master Classes präsentierten die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler ihre Forschung vor den Nobelpreisträgerinnen und Nobelpreisträgern.

Drei frischgebackene Nobelpreisträger kamen 2018 nach Lindau: die beiden Biologen Michael Rosbash und Michael Young, die für ihre Forschung zur inneren Uhr ausgezeichnet wurden. Auch der deutsch-amerikanische Chemiker Joachim Frank war gekommen. Neben der inneren Uhr gehörten zu den Kernthemen der 68. Lindauer Tagung auch die Rolle der Wissenschaft in einem „postfaktischen“ Zeitalter, die Gentherapie und die wissenschaftliche Publikationspraxis.

 

Bereits seit ihrer Gründung 1951 dienen die Nobelpreisträgertagungen dem Austausch, der Vernetzung und der Inspiration. Auch in diesem Jahr war Liechtenstein durch eine Nachwuchswissenschaftlerin in Lindau vertreten. Dr. Katharina Beck aus Vaduz, die an der Universität Basel wissenschaftlich tätig ist.

 

> Zur Tagung

 

Akademischer Partner der Tagungen:

Förderer:

Gremium Nobelpreisträgertagungen | Universität Liechtenstein | Fürst-Franz-Josef-Strasse | 9490 Vaduz | Liechtenstein | T +423 265 11 10 | info@nobel.l